Startseite ASF-Leckanzeiger Gardner Denver Thomas GmbH

    
    
English/English Polska/Polish
Leckanzeiger Übersicht
Funktionsprinzip Leckanzeiger
Behälterbauform
Rohrleitungen
Lagerflüssigkeit
Doppelwandige Rohrleitung DRK32
Zubehör
Zubehör
 

Service

 

Service-Hinweise für ASF-Leckanzeiger

 
  Vor einer Begutachtung oder Reparatur Ihrer Geräterücklieferung, muss uns eine Serviceanfrage und Sicherheitserklärung nach EU-Richtlinie 67/548/EWG vorliegen. Um eine zügige Bearbeitung der Rücklieferung zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, die Sicherheitserklärung bereits im Vorfeld an uns weiterzuleiten.

Serviceanfrage und Sicherheitserklärung nach EU-Richtlinie 67/548/EWG

Diese Sicherheitserklärung muss verwendet werden, wenn Geräte im Rahmen der Gewährleistung oder zu Reparaturzwecken an Gardner Denver Thomas zurückgeschickt werden.

Um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten, muß dieses Formblatt vollständig ausgefüllt und online übermittelt werden. Wenn möglich, drucken Sie dieses Formular bitte auch aus und legen Sie es der Ware bei.

* = Diese Felder müssen ausgefüllt werden!

Kundendaten / Kontaktperson:

Kundennummer *

Anrede

Vorname *

Nachname *

Firma *

Strasse, Hausnr. *

PLZ, Ort *

Telefon-Nr. *

Telefax-Nr. *

E-Mail-Adresse *

Internet-Adresse   


Angaben zum Gerät / zur Pumpe: (siehe Aufkleber)

Artikelnummer *

Seriennummer *

Anwendung *

Fehlerbeschreibung *

 

Stammt das Gerät aus der eigenen Produktion oder
handelt es sich um eine Rücklieferung vom Endbetreiber? *
 

Aus eigener Produktion
Vom Endbetreiber
 

Die nachfolgenden Fragen bitten wir gewissenhaft zu beantworten. Falls es sich um eine Rücklieferung vom Endbetreiber handelt, müssen die Angaben durch den Endbetreiber erfolgen!

 

Fördermedium *

Gefahrstoffsymbole *

R-S-Sätze *

Bemerkungen

 

Ist das Fördermedium als gesundheitsgefährdend einzustufen? *
(Verunreinigung z.B. durch Abwasser, Blut oder Blutprodukte, Chemikalien,   
biologische Arbeitsstoffe, verdorbene Lebensmittel)
Falls Sie dieses Feld mit JA beantworten müssen, setzen Sie sich
bitte unbedingt vor Versand der Ware mit unserem Werk in
Memmingen telefonisch in Verbindung. Tel.: +49 (0)8331 9570-1572

 

Ja     Nein
 

Wurde das Gerät vor der Rücklieferung gereinigt? *
 

Ja     Nein
 

Wurde das Gerät vor der Rücklieferung desinfiziert? *
 

Ja     Nein
 

Wurde das Gerät vor der Rücklieferung sterilisiert? *
 

Ja     Nein
 
 

Angaben zum Endbetreiber:

Anrede

Vorname

Nachname

Firma

Strasse, Hausnr.

PLZ, Ort

Telefon-Nr.

Telefax-Nr.

 

Achtung:

  • Geräte, welche gemäß den obigen Fragen noch als gesundheitsgefährdend eingestuft oder
    nicht ordnungsgemäß gereinigt sind, dürfen nicht zurückgeliefert werden.
  • Radioaktiv kontaminierte Geräte dürfen grundsätzlich nicht zurückgeliefert werden.

Geltungsdauer:

Diese Sicherheitserklärung ist für 1 Jahr ab Absendedatum gültig. Bei jeder Änderung der
verwendeten Fördermedien und spätestens 1 Jahr nach letzter Übermittlung ist diese
neu an uns zu senden.

 

 
 

Copyright 2008-2015 © Gardner Denver Thomas.
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Rechtliche Hinweise
 

Direktkontakt zu ASF Leckanzeiger
Newsletter abonnieren oder abmelden
Download Produktübersicht als PDF-Dokument
Download Schulungstermine als PDF
Behälterbauform
Angebote


VDM 300 Kalibrier- und Reparaturservice

Im Falle der Notwendigkeit zur Kalibrierung oder auch Reparatur eines VDM300/VDM100, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit der Firma OCE Printing Systems GmbH auf. Auch können Sie von OCE direkt Neugeräte des VDM300 mit Kalbibrierschein erhalten.

Océ Printing Systems GmbH
Postfach 12 60
85581 Poing oder
Siemensallee 2
85586 Poing
GERMANY
T +49 (0)8121 / 72-0
E-Mail: calibrationlab-ops@oce.com